19. Bad Sassendorf Classic am 21.05.2017

Classic01Bad Sassendorf – „Mobilität und klassische Eleganz" dafür steht die beliebte Bad Sassendorf Classic, die am Sonntag, 21.05.2017 zum 19. Mal stattfindet.

Ca. 100 Fahrzeuge bis Baujahr 1977 werden erwartet. Um 8.00 Uhr beginnt die Veranstaltung mit der Einfahrt der Fahrzeuge in den Bad Sassendorfer Kurpark. Ab 09.00 Uhr rollen die wunderschönen Autos einzeln über die Rampe, werden dem Publikum fachkundig präsentiert und starten im Anschluss ihre ca. 130 km lange Rundfahrt in Sauerland.

Unterwegs an den Stationen sammeln die Fahrzeugbesitzer wichtige Punkte beim Lösen kniffliger Aufgaben. Dort müssen sie ihre fahrerischen sowie ihre geistigen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Denn bei der Siegerwahl am Ende der Bad Sassendorf Classic ist nicht allein die Schönheit des Fahrzeugs, sondern vor allem das Können und Wissen der Fahrer entscheidend. Begleitet wird die Oldtimer-Ausfahrt von einigen Gästen, die sich einen Platz in dem historischen Omnibus, bekannt aus der WDR-Sendung „Land und Lecker – die Landfrauen“, gesichert haben, um die Rallye-Strecke mit abzufahren und allen „Prüfungen“ beizuwohnen.

In Bad Sassendorf verkürzt den Besuchern ein fröhliches Fest im Kurpark die Zeit bis zur Rückkehr der Ausflügler. An verschiedenen gastronomischen Ständen werden deftige Leckerbissen und kühle Getränke, nachmittags duftender Kaffee und leckerer Kuchen angeboten. Und über allen schwebt Musik: Ab 11.00 Uhr unterhalten Drehorgelspieler mit einem bunten musikalischen Potpourri. Von 14.00 bis 16.00 Uhr ertönen die Alphörner der „Haarstrang-Alphornisten“ und ab 15.00 Uhr erfreut die bekannte Band „Kabellos“ mit ihrem umfangreichen Repertoire und mobilen Acts. Gegen 14.30 Uhr kehren die ersten Oldtimer nach Bad Sassendorf zurück und präsentieren sich noch einmal vor der malerischen Kulisse des Kurparks. Um 17.00 Uhr findet die Siegerehrung statt. Den Erst-, Zweit- und Drittplatzierten winken attraktive Preise. Bei gutem Wetter startet abschließend der Bad Sassendorfer Heißluft-Ballon.

Weitere Information finden Interessenten im Internet unter www.badsassendorf-classic.de

Pressekontakt

Tagungs- und Kongresszentrum Bad Sassendorf GmbH
Britta Keusch, Geschäftsführerin
An der Rosenau 2 ∙ 59505 Bad Sassendorf

Tel: 02921 9433422 ∙ Fax: 02921 9433429
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.tuk-badsassendorf.de

 

Classic03 

 

 

Mercedes Treffen am 23.04.2017

Am 23.4. gibt es wieder ein Mercedes Treffen in Bad Sassendorf. Die gemeinsame Ausfahrt von über 50 Autos der Baureihen W126 "die S-Klasse, W124, R129 und W140 macht Station in Anröchte. Gegen 11 Uhr werden die Fahrer mit ihren Young+Oldtimer auf dem Rathausplatz eintreffen und das Steinmuseum besuchen.

In der Zeit schlendern Sie durch die Reihen der ehemaligen Regierungslimousinen und den Traum Coupés der Stars und Sternchen von damals. Schon von weitem hört man die großen Sechs und Achtzylindermotoren, die einst in den Achtziger Jahren des vergangenen Jahrhundert, die unangefochtenen Oberklassenautos dieser Zeit motorisierten. Heute im Besitz von Sammlern, Enthusiasten und Authentikern ! Löchern Sie die Eigner ! Der eine oder anderen lässt Sie bestimmt mal dort Platz nehmen. Gegen 13 Uhr geht es wieder in Richtung Bad Sassendorf.

Wer ein Mercedes Youngtimer hat und an dem Treffen aktiv Teilnehmen möchte, kann sich bei Frank Richter Tel: 0171-6239637 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden. Wenige Plätze sind noch frei. Die Teilnahmegebühr ist 18€ pro Person. Darin sind eine gefüllte Mercedes Tüte und Startnummer pro Auto, für jeden Teilnehmer Mittagessen, Kaffee u.Kuchen, Getränke ( auch unterwegs ) Eintritt, 2x Verlosung erhalten. Kinder sind eingeladen.

01.jpg

02.jpg

03.jpg

 

Projektwoche - Anröchter Stein vom 7. bis 11. März

Im Anöchter Stein-Museum erklärte Ursula Mendelin alles rund um den heimischen Bodenschatz. An den nächsten Tagen wurden in der Grundschule unter Leitung der Klassenlehrerin Jana Hellweg, Willi Schriek und Klaus Mendelin von den Kindern kleine Kunstwerke aus dem heimische Stein geschaffen.

 Projektwoche01.JPG

Besuch im Anröchter- Stein- Museum

Der Kindergarten Mellrich besuchte am 1. März mit Kindern die jetzt in die Grundschule wechseln das Anröchter-Stein-Museum. Ursula Mendelin erklärte den Kindern die Entstehung des Ortes Anröchte und den Kirchenbau der St. Pankratius Kirche um 1180. Der Kirchturm der Anröchter Kirche war vermutlich ursprünglich zum Schutz der Anröchter Bevölkerung errichtet worden um sie vor feindlichen Übergriffen zu schützen. Als Baumaterial wurde der heimische Anröchter- Stein verwendet. Weiter erklärte Frau Mendelin den angehenden Schulkindern wie aus dem Urmeer mit seinen Lebewesen vor etwa 100 Millionen Jahren der Anröchter-Stein entstand. Alle Kinder wurden mit einem Steintaler beschenk, der stolz getragen wurde, die Gruppenleiterin hatte auf alle ein wachsames Auge. In unserem Vortragraum wurde dann einen Film über den Steinabbau den Anröchter-Steins gezeigt, alle Kinder waren begeistert, natürlich gab es zum Schluss der Veranstaltung etwas zum naschen. Die Führungen werden ehrenamtlich durchgeführt und sind für Kindergärten und Schulen kostenfrei.

BesuchKindergarten01.JPG

 

Anfahrt

AnfahrtLogoHauptstraße 76; 59609 Anröchte

Weitere Informationen erhalten Sie hier!

Öffnungszeiten

Joomlaplates Demo Image

Das Museum ist jeden 1. und 2. Sonntag im Monat von 14 Uhr bis 17 Uhr geöffnet.

Zusätzlich bieten wir unsere Führungen nach Absprache an.

Barrierefrei & Kostenlos

Bild 003

Das Museum wird vom Heimatverein Anröchte betrieben und kann barrierefrei und kostenlos besucht werden.

Sonderveranstaltungen und Führungen können durch Spenden unterstützt werden,

da diese zur Unterhaltung des Museums beitragen.